Sie sind hier: Startseite > Aktuelles
DeutschEnglish
20.9.2017 : 20:26 : +0200

Neuerscheinung : Entomo Helvetica 2/2009, sehr zu empfehlen

Neu von unseren schweizer Freunden und Kollegen

Ganz frisch aus der Presse kam diese Woche der 2. Band auf dem Markt.

Bezug der Zeitschrift: siehe www.entomohelvetica.ch

Nachfolgend ein Abzug zum Geleit:

Als neuer Hauptredaktor der « Entomo Helvetica » möchte ich meinem Vorgänger Daniel Burckhardt herzlich für sein tatkräftiges Engagement im gelungenen Abenteuer eines ersten Bandes unserer Zeitschrift danken. Seine zahlreichen weiteren Aktivitäten haben ihn dazu bewogen seine Arbeit als Hauptredaktor abzugeben, eine Funktion, welche er mit gewohnter Kompetenz und Liebenswürdigkeit erfüllt hat.

Die durchwegs sehr positiven Rückmeldungen, welche uns nach Erscheinen des ersten Bandes erreicht haben, bestätigten der Redaktion dieser noch jungen Zeitschrift, dass der eingeschlagene Weg der Vereinigung regionaler Richtungen in der « Entomo Helvetica » eine gute Entscheidung war.

Wir hoffen dass auch der vorliegende Band 2 auf vergleichbare Wertschätzung stösst. Vom Inhalt her ist dieser Band noch umfangreicher (über 300 Seiten, im Vergleich zum ersten Band mit 175) mit 30 Artikeln und Kurznachrichten, zusätzlichen Gesellschaftsnachrichten, Nachrichten aus den Sektionen, Nachrichten regionaler Gruppierungen, Exkursionsberichten, Buchbesprechungen, etc. alles reich mit attraktiven Farbbildern bestückt und wissenschaftlich solide. Die Vielfalt an besprochenen Taxa (Schmetterlinge. Käfer, Libellen. Hauttlügler. Schnabelkerle, Fliegen, Heuschrecken). die diversen Themen (Faunistik. Ökologie. Schutz, Langzeitstudien. Biotop-Management, Morphologie, Systematik, etc.) und das breite Spektrum an Autoren freuen uns ganz besonders.

Manuskripte tür den dritten Band welcher 2010 erscheinen wird, können uns bereits jetzt zugeschickt werden. Wir rufen insbesondere Amateure dazu auf. uns ihre Beobachtungen seien sie noch so punktuell - auch als Kurznachrichten zukommen zu lassen, damit diese Informationen zur Insektenfauna unseres Landes nicht verloren gehen.

Im Namen der Redaktion Jean-Paul Haenni

11.07.2009 11:51 Alter: 8 Jahre